Mittwoch, 2. September 2015

Buchvorstellung, Interview und Gewinnspiel zu „Irrlichter“ von Pia Hepke


Buchvorstellung: „Irrlichter“ von Pia Hepke

Heute möchte ich euch ein wundervolles Buch von Pia Hepke vorstellen: „Irrlichter“. Ich habe es selber gerade gelesen und es hat mich nicht nur durch eine spannende Geschichte sondern vor allem durch sehr natürliche und sympathische Charaktere, sowie durch tiefe Emotionen überzeugt. Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, Leben und Tod. Deshalb möchte ich euch dieses Buch unbedingt näher vorstellen. Dazu gibt es noch ein tolles Interview mit der Autorin und ein großartiges Gewinnspiel.


Kurzbeschreibung
„Irrlichter
Was sind eigentlich Irrlichter?
Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?
Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?
Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit. Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis, als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten."


Infos zum Buch
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform (2015)
ISBN: 978-1507526279
Preis: 7,99 Euro
Taschenbuch, 178 Seiten
ISBN EBook: 150752627X
Preis EBook: 2,99 Euro (kindle unlimited Leser können das Buch im  Abo gratis lesen)

Link zur Bestellung bei Amazon



Interview mit Pia Hepke


Quelle: Pia Hepke
Was hat dich dazu inspiriert eine Geschichte über Geister/Irrlichter zu schreiben.
Das war die Ausschreibung zu einem Kurzgeschichtenwettbewerb. Das Thema lautete Irrlichter. Ich fand es sehr interessant und fing an zu schreiben. Weil die Geschichte nicht genommen wurde, mir die Idee aber so gut gefallen hat, hab ich die Kurzgeschichte ausgebaut. Andernfalls wäre ich wohl nicht so schnell darauf gekommen, zu der Thematik ein Buch zu schreiben.

Glaubst du selbst an Geister oder hattest du schon Mal eine übersinnliche Begegnung?
Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass es so manch übernatürliches Phänomen gibt, aber selbst bin ich noch nichts dergleichen begegnet.

Wie lange hast du an dem Buch geschrieben?
Das kann ich nicht genau sagen. Zuerst habe ich ja die Kurzgeschichte geschrieben, dann habe ich diese verlängert und danach noch einige Szene eingefügt. Ein genauer Zeitraum lässt sich da nicht nennen …

Welcher ist dein Lieblingscharakter und warum?
Ich finde Shela toll! Sie ist immer offen und fröhlich, sieht in allem das Gute. Man könnte sagen, sie ist der Sonnenschein in dem Buch.

Wie sieht dein persönlicher Schreiballtag aus?
Einen richtigen Alltag gibt es bei mir nicht wirklich. Ich arbeite bis mittags, schreibe dann meist in meiner Mittagspause und abends nach der Arbeit. Ansonsten nutze ich natürlich die Wochenenden.
Beim Schreiben lasse ich meist Musik laufen und versuche mich nicht allzu sehr von Facebook und Co ablenken zu lassen.
Hast du einen Lieblingsort an dem du schreibst?
Ich schreibe hauptsächlich in meinem Wohnzimmer, meistens an meinem Esstisch. Bei gutem Wetter würde ich gerne auch häufiger draußen schreiben, aber die Spiegelung auf meinem Bildschirm ist da wenig förderlich...

Wer bekommt deine Bücher als erstes zum  Lesen?
Na ja, neben meiner Wenigkeit hat meine Mutter früher als erste den ersten Entwurf gelesen. Inzwischen lasse ich eine Leserunde mit einer handvoll Testleser durchlaufen, bevor meine Mutter die überarbeitete Version bekommt.



Wann wusstest du, dass du Autorin werden wolltest?
Mhm, so genau gewusst habe ich das nicht. Ich habe einfach angefangen eine Geschichte zu schreiben und nachdem das Buch fertig war, wollte ich es dann natürlich auch veröffentlicht haben. Ich schrieb immer weiter, veröffentlichte mein erstes Buch und schließlich war ich Autorin. (Ganz einfach formuliert^^)

Welche künftigen Buchprojekte hast du geplant?
Oh, noch ganz viele. Meine Drachenreihe ist ja demnächst abgeschlossen, aber ich würde gerne eine weitere schreiben. Dann habe ich noch meine Meerjungfrauen, von denen ich bisher nur den ersten Teil geschrieben habe und dann noch ganz viele andere Buchprojekte. Über Hexen, zu Flüchen, weiter zu Engeln und Dämonen.

Möchtest du sonst noch etwas zu den Lesern sagen?
Ich würde mich freuen, wenn ihr noch ganz viel mehr werdet und auch weiterhin Spaß an meinen Geschichten habt :)



Hier findet ihr Pia Hepke auf Facebook https://www.facebook.com/PiaHepkeAutorin  und  ihre Internetseite http://pia-hepke.jimdo.com/ .
Dort findet ihr noch mehr Infos zu ihren Bücher sowie Leseproben.



Weitere Werke von Pia Hepke sind: "Das Geheimnis des Nebels", Das Geheimnis des Feuers" und "Das Geheimnis des Wissens".





Gewinnspiel

Ab sofort startet hier das Gewinnspiel zu „Irrlichter“.

Zu  gewinnen gibt es  3 Sets aus Lesezeichen plus Flyern und nochmal 2 einzelne Lesezeichen.



Ich danke ganz herzlich der Autorin, dass sie diese tollen Gewinne zur Verfügung gestellt hat.



Teilnahme

Um den Lostopf zu hüpfen müsst ihr die Antwort auf die Gewinnspielfrage unten kommentieren und mir im Kommentar bitte noch eine E-Mail o.ä. mitteilen, unter der ich euch unter Umständen erreichen kann.
Ihr solltet Follower meines Blogs sein.
Ein Like für meine Seite Yvi’s kleine Wunderwelt und der Seite von Pia Hepke auf Facebook wäre toll, ist aber kein Muss.

Das Gewinnspiel geht bis Sonntag  13.09.2015 um 24:00 Uhr. Die Gewinner werden am Montag Abend bekannt gegeben. Nach der Bekanntgabe haben die Gewinner 1 Woche Zeit mir ihre Adresse mitzuteilen.


Teilnahmebedingungen


Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Facebook und Co. haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Ihr solltet in Deutschland wohnhaft sein.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch im Falle eines Gewinnes mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden.



Gewinnspielfrage:  Glaubt ihr an Geister oder hattet ihr schon einmal eine übersinnliche Begegnung?

Kommentare:

  1. Huhu,
    das Cover ist ja schon toll. <3
    An Geister direkt glaube ich nicht, aber ich denke schon, dass da irgendwas gibt. :)

    Bei mir läuft auch gerade ein Gewinnspiel. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :)

    Hier bleibe ich auf jeden Fall schon mal als Leserin. :) Und in den Lostopf hüpfe ich auch gerne. ;)

    Lieben Gruß
    Steffi
    blogschaefchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehe da ganz mit Pia konform! Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es übernatürliche Phänomene gibt, aber selbst hab ich es noch nicht gesehen.
    Liebe Grüße, Christiane
    christiane-schaefer70@gmx.de

    AntwortenLöschen