Mittwoch, 7. September 2016

Mein Lesemonat August



Diese Bücher habe ich im August gelesen:



Es waren 14 Bücher mit insgesamt 5123 Seiten.


Prints:

"Sharj und das Wasser des Lebens" von Audrey Harings
"Dark Love - Dich darf ich nicht finden" von Estelle Maskame
"Bitte nicht öffnen: Bissig!" von Charlotte Habersack
"Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke
"Bitter & Sweet: Geteiltes Blut" von Linea Harris



EBooks:

"Conversion - Zwischen Tag und Nacht" von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch
"Kolibriküsse" von Barbara Schinko
"Shai'lanhal" von Susanne Gavenis
"Die Luna-Chroniken: Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer
"Secret Woods - Das Reh der Baronesse" von Jennifer Alice Jager
"Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung" von Jennifer L. Armentrout
"Sieben Schlüssel - Das Erbe der Rebellen" von Rayon Lasair
"Milten & Percy: Der Tod des Florian C. Booktian" von Florian C. Booktian
"Aurora Sea" von Nadine Stenglein



Kommentare:

  1. Hey Yvi
    Da hast du ja einige Bücher gelesen.
    Ich habe von diesen Titel bisher erst "Wie Monde so silbern" gelesen. Da sollte ich wirklich bald einmal weiterlesen, denn dieser erste Band hat mir super gefallen.
    Von "Dark Love" habe ich Band 1 gelesen und obwohl ich den regelrecht verschlungen hatte, bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich die Reihe weiterverfolgen soll.
    "Dark Elements 3" wartet schon auf mich und wird demnächst gelesen. Ich hoffe, dass mich das Finale überzeugen kann.
    "Bitte nicht öffnen" habe ich gerade für unsere Schulbibliothek bestellt. Ich hoffe, dass das dann oft ausgeliehen wird. Toll sieht es ja wirklich aus.
    lg Favola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Favola,
    da kann ich dir nur zustimmen. "Wie Monde so silbern" und "Dark Elements 3" konnten mich absolut begeistern. Ich werde die Luna-Chroniken auf alle Fälle weiter lesen. Bei "Dark Elements" bin ich echt traurig, dass die Reihe nun zu Ende ist. Ich liebe die Bücher und die Charaktere. "Bitte nicht öffnen: Bissig!" für die Schulbibliothek ist eine tolle Idee. Es ist einfach so wundervoll gestaltet, mit soviel Einfallsreichtum und Details und dazu gibt es noch eine zauberhafte Geschichte. Die Schüler werden auf jeden Fall ihre Freude daran haben. Es kann nur sein, das hinterher viele einen Yeti als Haustier möchten. ;-)
    Falls Du Dystopien magst kann ihr Dir noch "Conversion" empfehlen und als Märchenadaption ist "Secret Woods" wirklich klasse. Es besteht aus zwei Teilen. Den zweiten habe ich noch nicht gelesen, das wird aber diesen Monat noch von mir nachgeholt.
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne :-)

    AntwortenLöschen