Donnerstag, 13. Oktober 2016

Bücherexpedition zu "Peris Night" von Eva Maria Klima


Peris Night – Mukadis: Seelenverbundene
und
Peris Night – Onirena: Aus Liebe geboren

Herzlich Willkommen zur magischen Bücherexpedition zu den beiden Büchern „Peris Night: Mukadis“ und „Peris Night: Onirena“ von Eva Maria Klima.
Es freut mich sehr, dass Ihr vorbei schaut und mit uns heute die Locations der magischen Wesen erkunden möchtet.
Im Anschluss gibt es auch noch ein tolles Gewinnspiel.
Liebe Grüße,
Eure Yvi :-)
  

Das Haus von Melanie und Michael
 Ihr gemeinsames Haus steht auf Michaels riesigem Anwesen in Salzburg. Er hat es extra für die Beiden bauen lassen. Es ist von einem Zauber geschützt, sodass nur er und Melanie, sowie die Familie und die engsten Vertrauten Zutritt haben. Sie sollen dort vor bösen Überraschungen geschützt sein. Es ist von außen beige und über eine große Glasfront gelangt man direkt ins Esszimmer und in die Küche. Das Wohnzimmer und das Esszimmer können mithilfe einer Leinwand voneinander getrennt werden, die gleichzeitig als Fernseher dient. Auch Michaels Büro liegt im Erdgeschoss. Im ersten Stock gibt es drei Schlafzimmer und ein Arbeitszimmer für Melanie. Das Haus hat auch eine Terrasse und ist umgeben von kleinen Büschen, die auch die magische Barriere nachzeichneten. Rechts neben der Veranda befindet sich noch ein überdachter beheizter Pool.


Der Palast der Masera
Den Palast von Masera erreichen Melanie und die Drachen über einen Zugang in London und er ist versteckt. Doch es gibt überall auf der Welt magische Zugänge. Dort so herrscht die alte Magie der Drachen. Der Zauber bewirkt, dass die Drachen eine innige Verbundenheit untereinander empfinden. Er ist ein besonderer Ort um Streitigkeiten zu schlichten.
Der Palast befindet sich in einem Felsen. Über einen Gang kommt man in einen riesigen von Säulen gestützten Saal. In der Mitte des Saals befindet sich ein Feuer. Die Säulen sind kunstvoll verziert. Dort sind Feuer speiende Drachen eingemeißelt.




                                                         Die große Höhle

Sie ist die Höhle der Drachen, in die sie sich zu Regeneration zurückziehen. Es ist ein komplexes Höhlensystem, das tief in die Erde hineinreicht. Da die Drachen ihre Energie von der Erde beziehen, müssen sie so tief wie möglich in die Höhle hinein für bestmögliche Heilungschancen. Sie ist durch viele starke Schutzzauber geschützt, damit auch nur ausschließlich Drachen sie betreten können. Doch die Höhle dient nicht nur der Heilung. So findet man dort auch die Überreste der verstorbenen Drachen. Die dahingeschiedenen Drachen zerfallen im Laufe der Jahrtausende und es bleiben nur die vielen farbigen perlmuttschimmernden Schuppen zurück.

So schimmern die Gänge in der Höhle in einer unglaublichen Farbenpracht, die eine unglaubliche Wärme und Schönheit ausstrahlen, aber gleichzeitig Zeugnis des Leids sind, dass die Drachen zu ertragen hatten. So dient dieser Ort der Trauer aber auch des Friedens.




                                                           Die blaue Insel

Die blaue Insel liegt versteckt und wird durch ein starkes magisches Schild abgeschirmt und bleibt somit selbst für die magischen Wesen abgeschirmt. Man kann sie nur über ein Boot oder mit Hilfe der Flosnuris erreichen. Ursprünglich war sie ein blühendes Land. Doch im Laufe von Jahrhunderten hat sie sich zu einem extrem kargen und kalten Land entwickelt. Dort leben Geltigons. Sie bezeichnen sich selbst ein naturnahes Volk. Sie sind sehr groß und haben eine blaue Hautfarbe. Sie führen ein einfaches Leben. ein Doch seit dem dort die Temperaturen fallen, müssen sämtliche Stämme ums Überleben kämpfen und bekriegen sich gegenseitig. Leidtragende des Systems sind die Menschen. Die Geltigons kaufen sich Menschen als Sklaven ein, die dann für sie arbeiten müssen. Während die Geltigons von den Naturgeistern abstammen und sich somit Wärme von der Natur ziehen können, überleben die Menschen teilweise die Kälte im Winter trotz warmer Kleidung nicht, oder sie verhungern, weil es zu wenig Nahrung gibt. Eine Insel, auf der Nachfahren von Naturgeistern leben, stellt man sich so eigentlich nicht vor. Warum das so ist, müsst Ihr selbst herausfinden.

  

Weitere Informationen zum Buch:




Gewinnspiel

…und das könnt ihr gewinnen:


Gewinnspielfrage:
Wie heißen die Wesen, die auf der blauen Insel leben?

So geht's:
Ihr könnt diesmal auf zwei verschiedenen Wegen am Gewinnspiel teilnehmen und somit auch doppelt Lose sammeln! Jeden Tag stellen wir Euch eine Tagesfrage. Beantwortet die Tagesfrage als Kommentar unter dem Beitrag. Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.
Außerdem gibt es im Beitrag 2 Wörter, die da überhaupt nicht hingehören. Sie sind lila markiert. In jedem Beitrag werdet Ihr weitere markierte Wörter finden. Alle Wörter zusammen ergeben einen Satz. Schickt diesen Satz dann bitte per Email an bella@bellas-life.de und sammelt so das zweite Los.



Gewinnspielregeln:
Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland haben.
Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel endet 3 Tage nach dem letzten Blogtourbeitrag 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!!



Hier findet ihr nochmal alle Stationen und die Links der Blogtour im Überblick:



10.10.2016
Sylvia von It’s BookLove
(Reihenvorstellung)

11.10.2016
Nadja von Bookwormdreamers
 (Der Fluch – Das Lied der Drachen)

12.10.2016
leider entfallen -> Ersatz 15.10.2016

13.10.2016
(Die Locations der magischen Charaktere)

14.10.2016
(Autoreninterview)

15.10.2016
Bella von Bella's Life
 (Die schönsten Zitate)


Kommentare:

  1. Hallo liebe Yvi :-)

    ahhhh einfach wieder ein wundervoller beitrag von dir ist und ich jetzt ja schon gefesselt bin von dem was ich so über die geschichte alles erfahren durfte und immer mehr einfach nur noch die Bücher lesen mag :-)

    Die Antwort lautet: sie heißen Geltigons. :-)

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Danke für deinen tollen Beitrag��
    Die Wesen wo auf der blauen Insel wohnen heißen:Geltigons
    Lieber Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    die Wesen heißen: Geltigons.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Die Wesen heißen Geltigons :)
    LG,
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Meine Adresse ist A-Schuermann@gmx.de

    AntwortenLöschen