Samstag, 17. Dezember 2016

Türchen 17



Heute öffnen wir das siebzehnte Türchen im Adventskalender.
Diesmal hat mich die liebe Autorin Mary Cronos unterstützt. Es gibt ein kleines Weihnachtsinterview mit Mary, ich stelle Euch ihre "Nafishur"-Bücher näher vor und natürlich ein Gewinnspiel.

Viele liebe Grüße,
Eure Yvi :-)





Nafishur – Praeludium (Dariel)

Klappentext:
Was würdest du tun, wenn sich deine ganze Welt verschiebt? Wenn alles falsch zu sein scheint, was du dein Leben lang gelernt hast? Hättest du den Mut, es mit dieser neuen Welt aufzunehmen? Hättest du den Mut, die Wahrheit zu entdecken?
Dariel Jean Seine lebt mit seiner Familie seit 25 Jahren in einem kleinen Haus südlich des Gare de Lyon in Paris. Sein Alltag ist alles andere als gewöhnlich. Er ist ein Vampir-Hunter. Durch seinen Vater wuchs er in der Überzeugung auf, dass es keinen anderen Weg gibt zu überleben, als diese Kreaturen auszuschalten. Er lebt nur für diesen Kampf – bis sein Leben in einer Nacht komplett aus den Fugen gerät und plötzlich nichts mehr so ist wie zuvor. Nach und nach lernt er eine Welt kennen, von der er nicht weiß, ob er sie für besser oder schlechter halten soll.
Die Schicksale von Dariel und Cara treffen aufeinander. Beide sehnen sich eigentlich nur nach Normalität, aber was sie bekommen, ist weit davon entfernt: Immer mehr werden sie in die Geschehnisse einer fremden Welt verwickelt. Letztlich müssen sie sich von Paris verabschieden und von allem, was sie zu wissen glauben.
Was würdest du tun, wenn deine Welt eine neue Welt wird? Würdest du sie kennenlernen wollen? „





Nafishur – Praeludium (Cara)

Klappentext:
„Was würdest du tun, wenn sich deine ganze Welt verschiebt? Wenn alles falsch zu sein scheint, was du dein Leben lang gelernt hast? Hättest du den Mut, es mit dieser neuen Welt aufzunehmen? Hättest du den Mut, die Wahrheit zu entdecken?
Cara Clow wächst behütet und fröhlich am westlichen Stadtrand von Paris auf. Ihre Eltern lieben sie über alles und auch ihr kleiner Bruder vergöttert sie. Doch an ihrem achtzehnten Geburtstag soll sich alles ändern. Ein Überfall im Park, einige wenige Minuten, und alles ist vorüber. Sie ist allein. In dieser Nacht schwört sie sich, alles zu tun, was nötig ist, um ihre Familie zurückzubekommen. Was sie letztlich bekommt, ist eine neue Familie. Eine, wie sie verrückter nicht sein könnte und doch das normalste von all dem, was ihr in den kommenden Jahren widerfahren soll.
Die Schicksale von Dariel und Cara treffen aufeinander. Beide sehnen sich eigentlich nur nach Normalität, aber was sie bekommen, ist weit davon entfernt: Immer mehr werden sie in die Geschehnisse einer fremden Welt verwickelt. Letztlich müssen sie sich von Paris verabschieden und von allem, was sie zu wissen glauben.
Was würdest du tun, wenn deine Welt eine neue Welt wird? Würdest du sie kennenlernen wollen?“


  



Quelle: Mary Cronos
"Jede Art zu schreiben ist erlaubt, nur nicht die langweilige."

Mary Cronos ist ein kreatives Chaos in Person. Schon kurz nach ihrer Geburt Ostern 1987 begann sie ihre Welt in Bilder zu bannen. Bunte Bilder, graue Bilder, Bilder aus Leinwand und Papier, Text und Tinte.

Sie wuchs in und um Berlin auf, entdeckte nach und nach die Hauptstadt für sich und lebt nun an deren Stadtrand und damit genau zwischen dem Trubel und Leben der Großstadt und der Ruhe und Beschaulichkeit Brandenburgs. Kurz vor Abschluss ihres Studiums begann sie damit, ihre künstlerischen Interessen zum Beruf zu machen und so war das Ende ihres Theologiestudiums zugleich der Beginn ihres Künstler- und Autorenlebens.

Anfangs beschränkte sich Mary darauf, die Welt, die sie umgab, in Bildern einzufangen; aber dann begann sie, neue Welten zu erdenken. Welten, in denen es von Vampiren und Druiden ebenso wimmelt, wie von Gestaltwandlern, Drachen und anderen noch nie gesehenen Wesen. Hier würde man sie vielleicht mit Meerjungfrauen oder lebenden Flammen vergleichen; mit Elfen, Pegasus und Golems. Das außergewöhnlichste in diesen Welten sind wohl die ›ganz normalen‹ Menschen. Die Gesichter ihrer Schöpfungen hält Mary in Zeichnungen und Grafiken fest, deren Geschichten aber in Absätzen und Kapiteln.

Manche dieser Wesen, Welten und Abenteuer sind schon einige Jahre alt. Sie überdauerten ihr Studium, reiften und wollen nun den Fantasie-liebenden Bücherwürmern dieser Welt zum Fraß vorgeworfen werden.






Meine Lieblingsnascherei:
Schokolade. Ich bin schrecklich süchtig nach Schokolade. Vor allem die Weihnachtsmänner (und Osterhasen) von Kinder haben es mir angetan.

Mein liebstes Weihnachtslied:
„Adeste Fideles“ Und zwar die Version auf Latein (oder die Alt-Griechische, die ich einst in der Schule lernte). Klingt total streberhaft, ich weiß. Aber ich kann mir nicht helfen. Auf Platz zwei ist Stille Nacht.

Meine liebste Weihnachtstradition:
Da gibt es drei: Den Gottesdienst am Heiligabend, das gemeinsame Plätzchenbacken und das Puzzlen mit der Familie zwischen Weihnachten und Neujahr.

Das bedeutet Weihnachten für mich:
Nun, da ich nicht nur Autorin und Künstlerin bin, sondern auch Theologin, bedeutet für mich Weihnachten vor allem eins: Gott liebt uns hier unten - egal, was wir anstellen, und egal, ob uns das interessiert. Und gerade deshalb ist es mir wichtig, zu Weihnachten etwas von dieser Liebe zu teilen - mit so vielen anderen Menschen wie möglich.

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk:
Das war letztes Jahr: Da hab ich ein wahres Wunder erlebt, als ich mein Examen bestanden habe. Das war in der Vorweihnachtszeit und gilt für mich als Weihnachtsgeschenk.

Mein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk:
In meiner Zeit am Gymnasium erhielt ich eine Kiste mit Nüssen und Clementinen, weil meine werte Klasse der Meinung war, dass ein Mädchen aus dem Osten (Berliner Stadtrand und lange nach der Wende) sich sicher auch über sowas freut. Übrigens hatte ich gegen beides eine Allergie, was das Geschenk nicht besser machte.

Mein Lieblingsrezept/-gericht zu Weihnachten:
Ooooh. Das ist dann wohl ein Klassiker aus der Heimat meiner Mutter: Rouladen mit Thüringer (Servietten)Klößen und Rotkohl (allerdings nicht nur zu Weihnachten)

Ein paar Worte an die Leser:
Ich wünsche Euch allen eine besinnliche, schöne Weihnachtszeit mit vielen besonderen und erfüllenden Momenten. Vergesst mal einen Augenblick den Stress und die To-Do-Listen. Kuschelt Euch stattdessen mit einer warmen Decke in Euren Lieblingssessel und genießt den Augenblick. Vielleicht fällt Euch auch jemand ein zum Zusammen Genießen.





…und das könnt ihr gewinnen:


Ein tolles Goodie-Paket von Mary Cronos

  
Teilnahmebedingungen
Um in den Lostopf zu hüpfen hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag.
Wenn Ihr meinem Blog folgt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln. Teilt mir dazu einfach im Kommentar mit, unter welchem Namen Ihr mir folgt.
Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 17.12.2016 um 23:59 Uhr. Alle Gewinnspiele werden nach Ablauf des Adventskalenders gemeinsam ausgelost und die Gewinner bekanntgegeben. Nach der Gewinnerbekanntgabe haben die Gewinner 1 Woche Zeit mir Ihre Adressen oder bei EBooks das Wunschformat mitzuteilen. Dazu sendet mir einfach eine Email mit dem Stichwort: Adventskalender an yviskleinewunderwelt@web.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Facebook und Co. haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Ihr solltet in Deutschland wohnhaft sein oder euch bereit erklären die Portodifferenz ins Ausland zu übernehmen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch im Falle eines Gewinnes mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden, sowie mit der Weitergabe Eurer Anschrift an den Autor oder den Verlag, zur Versendung Eures Gewinnes.

ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!!



Die Adventskalender-Gewinnspiele finden parallel auch auf Facebook und Instagram statt. Dort könnt Ihr ebenfalls teilnehmen und weitere Lose für das Gewinnspiel sammeln.




Kommentare:

  1. Guten Morgen! 😃
    Toll, da versuche ich gerne mein Glück.😃
    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende,
    Melanie Siedentop

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung! Ich folge Dir per E-Mail-Abo und versuche für dieses wunderbare Goodie-Paket sehr gerne mein Glück im Lostopf.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  3. Noch ein Goodie Paket.du verlost ja wirklich tolle Sachen. Und die Interviews sind interessant. Bin gerne dabei. Ramona

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    vielen Dank für den sehr spannenden Beitrag! Ich würde gerne mein Glück versuchen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    ich versuche auch gerne wieder mein Glück.
    Ich folge dir unter dem Namen Tinten Mädchen.

    Liebe Grüße,

    Jenni
    tintenmaedchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    da hüpfe ich mal in den Lostopf und versuche mein Glück 🍀 😍
    Ich folge dir unter dem Namen Beate Damrath

    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  7. Danke, dass ich mich hinter einem deiner Türchen verstecken durfte! Ich drücke allen die Daumen und freue mich, mein Goodiepack in die Welt zu schicken :)

    AntwortenLöschen