Montag, 3. Juli 2017

Rezension zu „Origin - Schattenfunke“ von Jennifer L. Armentrout


Quelle: Carlsen Verlag



Infos zum Buch:

Titel: Origin - Schattenfunke
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Erschienen am: 18. Dezember 2015
Gebunden: 448 Seiten
ISBN: 978-3-551-58343-7
Print: 19,99 Euro
EBook: 13,99 Euro
Link zur Bestellung: Carlsen Verlag, Amazon







Klappentext:

„Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …“
  

Meine Meinung:

Nachdem mich der dritte Band so schockiert zurückgelassen hat, habe ich nun endlich weiter gelesen. Ich war wieder von Anfang an extrem gefesselt. Die Autorin schafft es, einen sofort gefangen zu nehmen. Die Geschichte ist durchgänging spannend und trotzdem gibt es immer wieder die kleinen Momente, in denen auch die Romantik und der Humor nicht zu kurz kommen.

Katy befindet sich nun in der Gefangenschaft von Daedalus und so erfahren wir einige grausame Geheimnisse der Organisation. Katy muss viel erleiden, das einen regelrecht erschauern lässt.
Dieses Mal wird die Geschichte abwechselnd aus Katy’s und auch aus Daemon’s Sicht erzählt. Das ist sehr sinnvoll, da die Beiden ja getrennt wurden. So können wir nicht nur Katy’s Erlebnisse mit verfolgen. Sondern erleben parallel auch Daemon’s Befreiungspläne. Außerdem bekommen wir nun auch erstmals einen Einblick in die Gefühlswelt von Daemon.
Doch nicht nur die bereits bekannten Charaktere konnten mich beeindrucken und sind auch im Laufe der Geschichte für so einige Überraschungen offen, sondern auch neue Charaktere werden eingeführt. Besonders Archer konnte einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich hoffe, im fünften Band noch mehr von ihm zu lesen.

Der Schreibstil ist sehr emotional, bewegend und zeitgleich absolut spannend. Die Autorin verlangt uns hier wieder alles ab und schickt uns auf eine wahre Achterbahn der Gefühle. Die Charaktere werden an ihre Grenzen gebracht und das verlangt auch uns Leser viel ab und sorgt für einige Taschentuch-Momente. Am Ende lässt uns Jennifer L. Armentrout wieder mit einem fiesen Cliffhanger zurück.


Cover:

Das Cover ist wieder wunderschön geworden und passt perfekt zu den restlichen der Reihe.


Fazit:

Eine großartige Fortsetzung, die emotional und fesselnd ist.


Ich gebe dem Buch 5 von 5 Möpsen.



In der Reihe erschienen sind:

Band 1: Obsidian - Schattendunkel
Band 2: Onyx - Schattenschimmer
Band 3: Opal - Schattenglanz
Band 4: Origin – Schattenfunke
Band 5: Opposition - Schattenblitz




(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten