Montag, 2. Oktober 2017

Rezension zu „Zorn und Morgenröte“ von Renée Ahdieh


Quelle: Bastei Lübbe




Infos zum Buch:

Titel: Zorn und Morgenröte
Autor: Renée Ahdieh
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Erschienen am: 12. Februar 2016
Gebunden: 397 Seiten
ISBN: 978-3-8466-0020-7
Print: 16,99 Euro
EBook: 12,99 Euro







Klappentext:

„Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...
Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.“
(Quelle: Bastei Lübbe)


Meine Meinung:

Zorn und Morgenröte ist angelegt an die Märchen aus 1001 Nacht. Somit entführt uns die Autorin hier in ein wundervolles orientalisches Setting. Mit ihrem bildhaften Schreibstil schafft sie es Chorasan lebendig werden zu lassen. Schwierig habe ich nur die ganzen fremden Namen und Bezeichnungen auseinander zu halten. Aber nach einer Weile gewöhnt man sich daran. Die erste Hälfte des Buches ist eher ruhiger. Shazi versucht mit Geschichten Chalid davon abzubringen sie zu töten. Gleichzeitig schmiedet sie Rachepläne für den Tod ihrer besten Freundin. Richtig überzeugen konnte mich hier Chalid als Hauptcharakter, denn er ist düster und geheimnisvoll. Man weiß er will das alles nicht. Doch was ist das Geheimnis dahinter? Es hat mir großen Spaß gemacht, mehr über Chalid zu erfahren und nach und nach sein Geheimnis zu lüften. Shazi ist sehr selbstbewusst und entschlossen. Dennoch muss sie feststellen, dass der Schein trügen kann und manches doch anders ist, als man denkt.
Doch das ist nicht alles. Denn die Geschichte bietet auch ein Netz von Intrigen, sodass man sich nie sicher sein kann, wer wirklich vertrauenswürdig ist. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Das bringt ordentlich Spannung und in das Buch. Natürlich darf auch eine starke Liebesgeschichte nicht fehlen. Ich bin so sehr neugierig auf die Fortsetzung.


Cover:

Das Cover wirkt mystisch und geheimnisvoll. Der orientalische Touch sticht sofort ins Auge und macht neugierig.


Fazit:

Ein toller Auftakt, der uns in eine geheimnisvolle orientalische Welt entführt.


Ich gebe dem Buch 4 von 5 Möpsen.



In der Reihe erschienen sind:

Band 1: Zorn und Morgenröte
Band 2: Rache und Rosenblüte
Band 3: ?

Keine Kommentare:

Kommentar posten