Montag, 19. Dezember 2016

Türchen 19



Heute öffnet sich das neunzehnte Türchen im Adventskalender.
Ich stelle Euch diesmal die Autorin Steffi Krumbiegel und ihre Bücher näher vor. Und es gibt natürlich auch wieder ein Gewinnspiel.

Viele liebe Grüße,
Eure Yvi :-)




Nadja: Der Wächterin Erbe

Quelle: Steffi Krumbiegel
Kurzbeschreibung:
Nadja ist eine mitreißende Erzählung für Jung und Alt mit einem historischen Hintergrund. Die Haupthandlung findet in Dresden statt. Fantasy trifft auf deutsche Adelsgeschlechter. Der Leser besucht die ältesten Orte Deutschlands, trifft auf Geister, Dämonen und Burgen. Alte Magie gemischt mit der realen Zeit. Nadja, welche Schweres durchlebte, einsam wandelte, gerät in ein fantastisches Abenteuer. Sie erfährt von einem Erbe, einer Familie, einem alten Geheimnis.“




  

Nadja: Erben der alten Welt

Quelle: Steffi Krumbiegel
Kurzbeschreibung:
„Nadja - Erben der alten Welt“ ist die Fortsetzung des Urban-Fantasy-Romans „Nadja – Der Wächterin Erbe“.
„Nachdem sich Nadja für ihr Erbe entschieden hatte, ihre erste Liebe erlebte und als Wächterin ausgebildet wurde, führt sie nun ihr Weg nach Amerika. Dort schließt sie neue Freundschaften, lebt ihre Leidenschaft für alte Kunst aus und lüftet neue Geheimnisse. Ihr Abenteuer setzt sich fort. In Prag entdeckt sie ein altes Schloss, die ersten Dämonen tauchen auf und die Prophezeiung eines Rabbiners lässt sie nicht mehr los.“





Geboren in Stralsund, aufgewachsen in Sachsen und seit 16 Jahren lebt sie in München.
Heute lebt sie in München. Sie ist berufstätig und liebt ihre kleine Familie. Ein wenig chaotisch, manchmal etwas verwirrt und immer neugierig bestreitet sie ihren Alltag. In ihrem Garten findet sie einen Ausgleich, beim Schreiben verwirklicht sie sich selbst.
Höflichkeit, Freundlichkeit und Anstand setzt sie im Umgang mit anderen Menschen voraus. Sie mag Ruhe, die Natur, gutes Essen, kritische Gespräche.

Quelle: Steffi Krumbiegel


>>> zur Facebookseite von Steffi Krumbiegel







Meine Lieblingsnascherei:
Welche Frau gibt gerne zu, dass sie nascht? Allein bei der Frage musste ich einen Moment innehalten und nachdenken. Ich bin keine typische Naschkatze, doch wenn mich abends der Heißhunger packt, dann bevorzuge ich es deftig. Eine kalte Frikadelle, eine Wiener, Mozzarella mit Schinken oder einfach ein paar Scheiben Käse. Auch frische Ciabatta, mit etwas Öl und Salz sind da sehr köstlich.

Mein liebstes Weihnachtslied:
Da bin ich eher langweilig, es ist: Stille Nacht. Bei allen modernen Liedern, bleibt mir dieses doch am liebsten.

Meine liebste Weihnachtstradition:
Irgendwie schaffen wir es immer, dass an Heiligabend die Zeit etwas langsamer verläuft. Nur mein Mann, unser Sohn und ich, verbringen diesen Tag gemeinsam. Wir bereiten vormittags alles vor, Musik läuft, wir machen uns hübsch und dann geht es in die Kirche. Oder zu einem kleinen Weihnachtskonzert. Wenn die Sonne untergeht, gehen wir nach Hause und da liegen schon immer die Geschenke unter dem Baum. Es ist toll, dass wir diese Heimlichkeit immer hingezaubert bekommen und unser Junior noch nichts mitbekam. Für ihn ist es noch immer Zauberei und das liebe ich am meisten.

Das bedeutet Weihnachten für mich:
Ruhe, Liebe, Familie und leuchtende Kinderaugen. Eigentlich überlege ich das ganze Jahr über, was ich kaufen werde und auf den letzten Drücker besorge ich die Geschenke. Kleine Geschenke mag ich besonders und große Schokoladenteller. Die lieben alle, selbst unsere Freunde wollen immer einen haben. Ich gebe mehr Geld für Schokolade, als für Geschenke aus, weil irgendwie jeder einen dieser bunten Teller haben möchte. Weihnachten bleibt ein Fest der Familie, der Traditionen und der Besinnlichkeit. Leise Musik, gemeinsames Kartenspielen und einfach nur zusammensitzen. Auch wenn es langweilig sein kann, so ist es die Zeit, in der man einfach mal tief durchatmen kann.

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk:
Jedes Mal, wenn wir an Heiligabend nach Hause kommen, Junior die Tür öffnet, den Weihnachtsbaum und die Geschenke erblickt. Dieser kleine Moment, indem sein Atem stockt, seine Augen aufleuchten, er seine Hände vor die Brust faltet… genau das ist mein schönstes Geschenk. Danach hockt er vor seinen Geschenken und grübelt aufgeregt darüber, welches er zuerst öffnen soll. Bisher griff er immer erst zur Schokolade. Mal sehen ob sich das dieses Jahr ändert.
Eines meiner kleinen Geheimnisse. Ich liebe es andere zu beschenken, ich persönlich brauche nichts. Deshalb verschicke ich jedes Jahr ein Paket, ein Geschenk welches einem lieben Menschen zukommt. Letztes Jahr ging es an eine Freundin nach Venezuela. Dieses Jahr wird es in Deutschland versendet. Es geht an Kinder, deren Eltern mein voller Respekt gebührt, Eltern die sich keine großen Geschenke leisten können.

Mein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk:
Nun, es gab eine Zeit, da verbrachte ich Weihnachten vollkommen allein. Ich hatte nichts und schaute mir einsam Filme an. Tempobox und Einsamkeit. Ich glaube mehr brauche ich dazu nicht zu schreiben.

Mein Lieblingsrezept / -gericht zu Weihnachten:
Natürlich die Weihnachtsgans, aber die macht mein Mann. Obwohl ich die selbst zubereiten kann, übernimmt dies immer mein Mann. Ziemlich praktisch, wenn man mich fragt.

Ein paar Worte an die Leser:
Egal wie und wo ihr Weihnachten feiert, nehmt euch eine Auszeit. Das Leben ist stressig genug, Sorgen und Probleme hat man irgendwie immer wieder. Es geht nicht darum, wie und wo man Weihnachten feiert, sondern einfach darum, dass man sich etwas Ruhe gönnt. Nicht die Geschenke sind wichtig, wer wieviel bekommt und wer das größte erhält. Die kleinen Dinge im Leben geben einem viel mehr. Familie, Ruhe, Liebe, Freunde, gute Gespräche und ein köstliches Mahl. Mit gefüllten, trägen Bäuchen, lässt es sich auch nur schwer streiten. Genießt die Tage und schaltet mal den Rechner sowie das Handy aus. Schnappt euch ein Buch und lasst die Seele baumeln.
Ich wünsche allen, ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest.





Heute könnt Ihr ebenfalls ein Poster-Paket aus dem Wölfchen Verlag gewinnen. Außerdem gibt es derzeit eine Weihnachtsaktion beim Wölfchen Verlag.

Quelle: Wölfchen Verlag










…und das könnt ihr gewinnen:

Gewinn 1:
ein Goodie-Set von Steffi Krumbiegel



Gewinn 2:
ein Poster-Set vom Wölfchen Verlag



  
Teilnahmebedingungen
Um in den Lostopf zu hüpfen, teilt mir einfach im Kommentar mit, für welchen Gewinn Ihr in den Lostopf hüpfen möchtet. Ihr könnt auch für beide Gewinne den Lostopf hüpfen.
Wenn Ihr meinem Blog folgt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln. Teilt mir dazu einfach im Kommentar mit, unter welchem Namen Ihr mir folgt.
Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 19.12.2016 um 23:59 Uhr. Alle Gewinnspiele werden nach Ablauf des Adventskalenders gemeinsam ausgelost und die Gewinner bekanntgegeben. Nach der Gewinnerbekanntgabe haben die Gewinner 1 Woche Zeit mir Ihre Adressen oder bei EBooks das Wunschformat mitzuteilen. Dazu sendet mir einfach eine Email mit dem Stichwort: Adventskalender an yviskleinewunderwelt@web.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Facebook und Co. haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Ihr solltet in Deutschland wohnhaft sein oder euch bereit erklären die Portodifferenz ins Ausland zu übernehmen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch im Falle eines Gewinnes mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden, sowie mit der Weitergabe Eurer Anschrift an den Autor oder den Verlag, zur Versendung Eures Gewinnes.

ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!!


Die Adventskalender-Gewinnspiele finden parallel auch auf Facebook und Instagram statt. Dort könnt Ihr ebenfalls teilnehmen und weitere Lose für das Gewinnspiel sammeln.




Kommentare:

Melanie Siedentop hat gesagt…

Guten Morgen!
Wieder ein toller Beitrag! 😃
Ich möchte gerne für Beides mein Glück versuchen.
Liebe Grüße, Melanie Siedentop

Tiffi2000 hat gesagt…

Hallo,

vielen Dank für den schönen Beitrag! Ich würde gerne für beides in den Lostopf ;)

LG

tintenmaedchen hat gesagt…

Huhu,

einen schönene Wochenstart wünsche ich dir. :)
Ich würde gerne für beides in den Lostopf hüpfen. Folgen tue ich dir unter dem Namen Tinten Mädchen.

Liebe Grüße,
Jenni

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

ich würde gern mein Glück für beide Gewinne versuchen.

LG
SaBine

Petra Schestokat hat gesagt…

Hallöchen,

ich möchte sehr gerne für beide Preise in den Lostopf hüpfen, weil ich dies genial finde.
Was für ein toller Gewinn! Danke für die schöne Aktion, ich würde mich sehr freuen.

Ganz liebe Grüße

Petra

Kommentar veröffentlichen